Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Die Welt der Bücher in einem Blog!

Strickideen für den Hund

Hi ihr lieben, 
 
heute stelle ich euch was zum Stricken vor, was euch umhauen wird. Strickmode für Hunde. 
Sicher einige werden es vielleicht als, Tierquälerei empfinden, oder beschweren sich vielleicht auch drüber, aber die kleinen zierlichen Hunde, brauchen doch auf was für den Winter oder etwa nicht? 
Also ich sehe das immer, bisschen bemischt. Also großen Hunden brauch man sowas nicht anziehen weil ich das selber Quatsch finde, aber diese ganz kleinen die man fast übersieht, denen kann man das anziehen, weil sie damit noch ein bisschen süßer aussehen. 
Hoffe ich konnte euch das Buch nahe bringen und wenn ihr so einen kleinen Hund hab, wäre doch gleich etwas für die kalte Jahreszeit. 
Wenn ihr sowas mal versuchen solltet, dann würde ich mich über Bilder, der fertigen Strickstücke bei Facebook freuen. 
 
Viel Spaß beim nachmachen!
 
 
Kurzbeschreibung: Egal, ob Kurzhaar oder lange Mähne – mit einem selbstgestrickten Pullover kommt jeder Hund viel besser durch die kalte Jahreszeit. Aber das Angebot an Hundekleidern „von der Stange“ ist längst nicht nach dem Geschmack eines jeden Hundebesitzers. Bei der Suche nach dem passenden Outfit für den Vierbeiner ist deshalb Handarbeit oft die beste Alternative.
Corinne Niessner, passionierte Strickerin und Hundefreundin, hat in ihrem Buch Strickideen für den Hund eine umfangreiche Palette an trendigen Modellen zusammengestellt, mit denen sich nicht nur Frauchen gerne sehen lässt. Ob unifarben oder im raffinierten Schottenmuster – Langeweile kommt bei diesen Hundepullovern niemals auf. Und weil Kleidung immer auch Geschmackssache ist und vielleicht nicht jede der vorgeschlagenen Garnfarben den Vorstellungen aller Zweibeiner entsprechen, wird auch gezeigt, wie man Strickgarn selbst einfärben kann.
Da kaum ein Hund seinem Artgenossen gleicht, sind die Maßangaben der einzelnen Modelle natürlich für unterschiedliche Hunderassen und -größen angegeben. Zusätzlich finden Hundebesitzer auch Accessoires für ihre Lieblinge, wie beispielsweise farbenfrohe Halsbandüberzüge und Halstücher, Sturmhauben und Mützen, aber auch gemütliche Decken für unterwegs, ein gefilztes Wollbett für zu Hause und Spielzeuge, die man mit einem Quietscher füllen kann. Auch Hundebesitzer, die lange keine Stricknadeln in der Hand hatten, müssen nicht kapitulieren, denn verschiedene der gängigen Stricktechniken werden in Step-by-Step-Fotos und –Grafiken umfassend erläutert.
Zurück zu Home
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post